Küchenring Logo

Neues Jahr, neue Tagung.

Mit viel frischem Schwung, jeder Menge Wiedersehensfreude und großer Neugier auf die Themen traf sich Anfang April die KNG 2.0 – Küchenring Next Generation. Vom 02. bis zum 04.04. kamen die Jungunternehmer von Der Küchenring diesmal in München zusammen. Nach der individuellen Anreise am Dienstag trafen die Teilnehmer am Abend in einem stilechten bayrischen Wirtshaus im Arabellapark, zum ersten Mal in großer Runde aufeinander. Überhaupt war es das erste Treffen dieser Art und dieser Gruppe, denn es handelt sich um die KNG 2.0, den neuen Durchgang der Nachwuchsführungskräfte. Bei reichlich regionalen Spezialitäten folgte dann auch direkt der erste intensive Erfahrungsaustausch.

Bild vom Monitior Willkommen bei der KNG 2.0 von Der Küchenring

Einladung zweier Branchengrößen

Als zentrale Tagungslocation wurde dieses Mal das BSH Trainings- und Tagungscenter ausgewählt. Auf Einladung von Neff und Gaggenau kam die Akademie für Jungunternehmer in den dortigen Tagungsräumen zusammen. Der erste Tag stand ganz im Zeichen der Psychologie. Im Tagungsraum Plenum tauchte die freiberufliche Psychologin Anna Lara Paeske mit den Teilnehmern für ein paar Stunden in die Welt der Persönlichkeit ein. Dabei wurde unter anderem ein kurzweiliger Online-Test gemacht und die resultierenden Persönlichkeits „Typen“ kritisch reflektiert. Am Nachmittag lag der Fokus mehr auf der Frage nach Orientierung & Sinn. Nach der persönlichen Standortbestimmung setzte sich die Gruppe mittels unterschiedlicher Methoden mit den Fragen Wofür? Wohin? … und Wozu? auseinander. Wozu das Wozu? Um klarer zu erkennen, und dann bewusst zu steuern, in welche Richtung sie ihre Studios navigieren und welche Rolle sie als Führungskräfte dabei einnehmen wollen. Am Abend trafen sich die Jungunternehmer dann zum Abschluss des Tages im Showroom Gaggenau für ein gemeinsames Abendessen und für einen geselligen Ausklang.

Über Wichtigkeit und Richtigkeit von Zahlen

Im Markenraum Neff eröffnete Nils Trelenberg am Donnerstagmorgen dann den zweiten Tagungstag mit dem Thema: Betriebswirtschaft – wie lese ich eine BWA richtig. Unterbrochen von einer kurzen Pause, setzte er seinen Part im Anschluss fort und referierte zur korrekten Erstellung von Jahres-, Kosten- und Werbeplanungen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen stand abschließend noch eine offene Gesprächsrunde auf dem Programm. Die Teilnehmer hatten hierbei die Möglichkeit eigene Themenwünsche einzubringen, wovon sie auch bereitwillig gebrauch machten.

Es gibt (fast) immer ein nächstes Mal

Am späten Nachmittag endete dann wieder einmal eine erfolgreiche und gute Tagung mit der individuellen Abreise der Teilnehmer und großer Vorfreude auf das nächste Treffen. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die Teilnahme und freuen uns auf die kommende Veranstaltung. Falls Sie Fragen rund um das Thema KNG haben oder sich selbst anmelden möchten, stehen wir Ihnen gerne zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Der Küchenring Blog Foto Zentrale Maren Schmitz

Maren Schmitz
Innendienstmitarbeiterin

Tel.: +49 22 26 – 90 41 28
Email: schmitz@kuechenring.de

Bildquelle: Der Küchenring