Küchenring Logo
Interview Zeitschrift

Der Küchenring – Der Individualität verpflichtet

Der Küchenring zählt mittlerweile 600 Mitglieder und ist seit 40 Jahren für seine Partner im Einsatz. Jürgen Feldmann, Geschäftsführer des Küchenrings, erzählt im Interview mit der Zeitschrift „Küche und Architektur“, worin der Erfolg des Küchenrings begründet liegt.

„Dafür gibt es eine Vielzahl an Gründen“, so Jürgen Feldmann im Interview. Zum einen verstehe man sich als weit mehr als „nur“ einen Einkaufsverband. Der Küchenring steht für gemeinsame Werte, die aktiv gelebt und umgesetzt werden. Aktuelle Marktentwicklungen bleiben dabei stets im Fokus der Geschäftsführung und diverser Arbeitsgruppen, um auch in Zukunft bestens aufgestellt zu bleiben. Hinzu kommt, dass der Verband seinen Mitgliedern zudem Möglichkeiten bietet, sich aktiv gegen Eventualitäten abzusichern.

Dank einer vorausschauenden und wirtschaftlichen Arbeitsweise sieht sich der Küchenring gut aufgestellt. Wachsende Mitgliederzahlen beweisen, dass Geschäftspartner dies – neben hervorragenden Einkaufskonditionen – ebenfalls als wichtigen Parameter für ihre eigene Zukunft sehen. Die Entwicklung ist daher äußerst positiv: In den letzten zehn Jahren konnte die Mitgliederzahl um 300% gesteigert werden. Größtmögliche Transparenz wird in naher Zukunft übrigens nicht nur weiterhin ein Anspruch gegenüber den Mitgliedern bleiben, sondern auch zunehmend für die Zusammenarbeit mit der Industrie an Bedeutung gewinnen.

Trotz – oder gerade wegen der extrem schlanken Organisationsstruktur sind die Leistungen des Küchenrings sehr umfassend: In der Unternehmensführung, im Marketing sowie in Rechtsfragen können sich Mitglieder zu 100% auf den Verband verlassen. Der Schlüssel sind gebündelte Kompetenzen in Kombination mit einem starken Netzwerk. Die Zusammenarbeit mit Profis führt zu schnellen und tragfähigen Ergebnissen. Diese Lösungsorientierung im Sinne der Mitglieder ist das Fundament der starken Partnerschaft zwischen dem Küchenring und jedem seiner Mitglieder.

Auch im Marketing, und hier besonders im Online Marketing, unterstützt der Küchenring seine Mitglieder mit individuell kombinierbaren, umfassenden Marketing-Paketen, die von der eigenen Website bis hin zur Social Media-Betreuung alle relevanten und zukunftsträchtigen Bereiche abdecken. Diese Module werden individuell angepasst und in Zusammenarbeit mit zuverlässigen und langjährigen Dienstleistern realisiert.

Heute sind die Inhalte auf Website und Social Media-Kanälen das, was Interessenten langfristig zu Kunden macht. Der Küchenring bietet seinen Mitgliedern neben der Websiteerstellung deshalb auch die Möglichkeit einer Content-Betreuung, einer Kampagnenbetreuung, sowie Shop-Kommunikation, SEO-Optimierung und entsprechende Print-Produkte für das crossmediale Multichannel-Marketing an. Auf diese Weise können Mitglieder sich prägnant vom Wettbewerb absetzen und ihr positives Image wirkungsvoll aufbauen und stärken. Zusätzlich werden durch Social Media zielgerichtet potenzielle Kunden auf die Mitglieder-Website geleitet. Kurz gesagt: Das Full-Service-Paket in puncto Differenzierung und Profilaufbau.

Auch im Ladenbau legt der Küchenring keineswegs die Hände in den Schoß, sondern krempelt direkt die Ärmel hoch: Mit dem Studio-Shop-Konzept Plus1 kann mittels variabler Ladenbau-Elemente jede bauliche Anforderung perfekt umgesetzt werden. Auf Wunsch stehen den Mitgliedern hier auch kompetente Innenarchitekten zur Seite.

System Plus 1

Die starken Eigenmarken Systhema, Linea und Inpura komplettieren ein zielgruppenorientiertes und abverkaufsstarkes Konzept, das mit zielgruppengerechtem Marketing über eine erlebnisreiche Ausstellung hin bis zur fertigen Küche die komplette Customer Journey für die Kunden der Mitglieder abbildet.

Der Küchenring präsentiert sich im Interview als starker und zukunftsorientierter Partner seiner Mitglieder. Strategische Allianzen, wie die Kooperation mit dem Alliance Möbelverband und dem Küchentreff schaffen entscheidende Vorteile beim Einkauf, sowohl bei den Preisen wie auch bei den Margen, die selbstverständlich an die Mitglieder weitergegeben werden. Insgesamt kann man Geschäftsführer Jürgen Feldmann nur zustimmen, wenn er, nach den Vorteilen befragt, antwortet: „Die Vorteile liegen auf der Hand, finden Sie nicht?“

Lesen Sie mehr – beliebte Artikel

Online-Banner für Küchenhändler
Umsatzsteigende Wachstumsinstrumente

Bildquelle: DER KÜCHENRING GmbH & Co. KG